Willkommen auf der Website der Schneesportlager Muri!

Die Schneesportlager Muri werden seit über 30 Jahren ehrenamtlich von der Schneesportlager Kommission durchgeführt. Seit Herbst 2018 wird Schneesportlager Muri als Verein geführt. Die Gemeinde Muri AG betraut den Verein Schneesportlager Muri mit der jährlichen Organisation und Durchführung der Schneesportlager der Schulen Muri. Der Verein besteht aus dem Team der Lagerleiterinnen und Lagerleiter, aus Schulvertretern, J+S-Coach und vereinsüblichen Funktionären.

Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 9. Klasse der Schulen Muri können an den Schneesportlagern teilnehmen. Seit Jahren sind die Lager gut besucht und bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt. Im Gegensatz zum allgemeinen Trend im Schneesport sind in Muri die Anmeldezahlen konstant hoch. Im Schnitt dürfen wir mit 190 Teilnehmenden rechnen. Da es nicht möglich ist, so viele Kinder in einem Lagerhaus unterzubringen, verbringen wir die Lagerwoche in drei Schneesport-Destinationen der Schweiz.

Das Lagerhaus in Elm bietet Platz für rund 110 Personen. Es hat eine optimale Infrastruktur mit schönen Schlafsälen, grosser Küche und einer Turnhalle für diejenigen, die noch nicht genug haben nach dem Schneesport.
Im Lager Engelberg geniessen wir im historischen „juhui“-Haus eine wundervolle Aussicht auf die Engelberger Bergwelt. Das ruhig und sonnig gelegene Lagerhaus befindet sich in der Nähe der Skilifte und Seilbahnen Brunni/Titlis.
Unsere jüngsten Teilnehmenden sind mitten im Skigebiet im Clubhaus des Skiclub Altbach auf der Klewenalp untergebracht. Das kleine Skigebiet oberhalb Beckenried ist ideal für die jüngste Altersklasse und bietet allen Stärkeklassen die Möglichkeit, tolle Schneesporterlebnisse zu geniessen.

Die drei Lager finden jährlich in der Kalenderwoche 5 statt, in der Regel in der ersten Sportferienwoche der Schulen Muri. Alle 6 bis 7 Jahre kommt es zu einer Verschiebung der Sportferien (KW 4/5) im Freiamt. In diesem Ausnahmejahr werden die Lager in der zweiten Ferienwoche stattfinden. Wir sind dafür besorgt, die Verschiebung frühzeitig zu kommunizieren.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten, die mich vor, nach oder während der Lager tatkräftig unterstützen, ganz herzlich bedanken. Ich bin stolz, mich auf ein zuverlässiges und engagiertes Team verlassen zu dürfen.

Ein ganz grosses Dankeschön geht an all unsere Schneesportlehrerinnen und Schneesportlehrer, die für die Lager eine ihrer Ferienwoche opfern und laufend Jugend+Sport Aus- und Weiterbildungen besuchen.
Seit Jahren dürfen wir auf treue Gönnerinnen und Gönner, die uns mit finanziellen Mitteln oder Naturalien unterstützen, zählen. Sie machen es möglich, dass wir die Lager für die jungen Sportlerinnen und Sportler zu sehr attraktiven Kosten anbieten können. Wir wissen dies sehr zu schätzen und danken auch ihnen ganz herzlich.

Präsident der Schneesportlager Muri
Tobias Kaufmann

Schreibe einen Kommentar